Aufbäumen!

Kulturell-ökologisches Projekt von drei Jugendkunstschulen

Bereits im Rahmen des 6. Bayerischen Jugendkunstschultags „Frei-Raum Kunst“ riefen die drei Jugendkunstschulen Erlangen, Nürnberg und Fürth andere kulturpädagogische Einrichtungen auf, Farbe zu bekennen für mehr Umwelt- und Klimaschutz. In Fürth entsteht bei der Baumpflanzaktion am 16. Oktober ein vielfältiger „Naschgarten“ mit Obstbäumen und Beerensträuchern von und für Kinder und Jugendliche.

Noch bis 1. Oktober könnt ihr euch zur finanziellen und kulturellen Baumpatenschaft anmelden. Den Setzling könnt ihr dann selbst beim Aktionstag am 16. Oktober im Kulturgewächshaus pflanzen – alternativ übernimmt das das Aufbäumen!-Team.

Wer möchte, gestaltet einen (digitalen) Steckbrief, der per QR-Code am Baum aufgehängt wird: Ihr könnt euch ein Märchen ausdenken, einen Lexikoneintrag schreiben, botanische Bilder malen oder einen klimaaktivistischen Trickfilm drehen. Lasst alle wissen, warum ihr genau diese Pflanze gewählt habt.

Hier gibt es auch noch einen Anleitungs-Film zur Aufbäumen!-Aktion. Eine interaktive Karte auf der Seite des KinderKunstRaums Nürnbergs wird zeigen, wie der Jugendkunstschulhain wächst.

Den Hintergrund zu der Aktion erläutert folgender Clip: