Archiv der Kategorie: Allgemein

Junges Utopia Kempten

Eine kreative Werkstatt für unsere Zukunft

Im Projekt ‚Junges Utopia – eine kreative Werkstatt für unsere Zukunft‘ laden die Kunstschule Kempten und der Tuteka e.V. junge Menschen dazu ein, gemeinsam Ideen für eine wünschenswerte, gerechte und nachhaltige Zukunft zu entwickeln. Das Ziel des Projekts ist, Jugendliche an das Thema nachhaltige Entwicklung heranzuführen und ihnen zu zeigen, dass sie selbst gestaltende Akteur*innen eines sozial-ökologischen Wandels sein können.

Weiterlesen

Brückenbauer-Preis

Irene Fritz und Andi Dünne erhalten Auszeichnung für grenzüberschreitende Kunstschulprojekte

Foto: V.l.n.r.: Walter Jonas (Regierungspräsident des Bezirks Oberpfalz), Irene Fritz, (Kunstbau Weiden Kulturwerkstatt Kalmreuth), Andi Dünne (KUNSTbeTRIEB Cham) und Tomáš Kafka (Botschafter der Tschechischen Republik in Deutschland)

Seit 2007 verleiht das Bavaria Bohemia e.V., Trägerverein des Centrum Bavaria Bohemia (CeBB) in Schönsee jährlich den Preis Brückenbauer | Stavitel mostů für vorbildliches, beispielhaftes und wegweisendes Engagement zur Vertiefung der guten Nachbarschaft in den bayerischen und tschechischen Nachbarregionen. Am gestrigen Abend erhielten diesen Preis die beiden LJKE-Mitglieder Irene Fritz (Kunsbau Weiden Kulturwerkstatt Kalmreuth) und Andi Dünne (KUNSTbeTRIEB Cham) für ihre grenzüberschreitenden Jugendkunstschulprojekte.

Weiterlesen

Kinder und Jugendliche angesichts des Ukraine-Kriegs unterstützen

Krieg ist in Europa zurück. Wir stehen alle fassungslos vor der Tatsache des russischen Angriffskriegs, oder, wie man genauer sagen sollte, Putins Angriffskrieg, gegen den europäischen Nachbarstaat Ukraine. Medial allgegenwärtig sind die Bilder zerbombter ukrainischer Städte und in Kellern Zuflucht suchender ukrainischer Familien. Unsere Gefühle und Gespräche sind geprägt von Ungewissheit, Ratlosigkeit und Ohnmacht.

Weiterlesen

Forward! Kulturelle Bildung in Bayern

Jahresabschließende Vorstandsklausur

Wie auch in den vergangenen Jahren haben wir das LJKE-Jahr mit einem Treffen des Vorstands und der Geschäftsstelle abgeschlossen. Dieses Jahr gab es aber eine Besonderheit – im Rahmen einer internen Klausurtagung beschäftigten wir uns intensiv mit unserer grundsätzlichen Ausrichtung und Planung für die kommenden drei Jahre. Zwei Tage lang arbeiteten wir in Bamberg mithilfe einer externen Beraterin intensiv an der Zukunft des LJKE.

Weiterlesen

Mittelschule Kooperation Kunst

Auftakt zum Kunstjahr an der Mittelschule Floss

„Mittelschule Kooperation Kunst“ heißt der vom Kultusministerium in Zusammenarbeit mit dem Landesverband der Jugendkunstschulen und Kulturpädagogischen Einrichtungen LJKE Bayern initiierte Modell-Versuch, der je zwei Mittelschulen in Bayern im Schuljahr 2021/22 mit “ihrer” Jugendkunstschule vor Ort in einen spannenden Dialog bringt.

Weiterlesen

transFORMATionen

LJKE-Herbstklausur im schönen Chiemgau

Nachdem die Herbstklausur letztes Jahr leider digital stattfinden musste, waren alle umso glücklicher, sich dieses Jahr im wunderschönen Chiemgau wiederzusehen und gemeinsam zu tagen. Dreiundzwanzig Mitglieder aus ganz Bayern haben vom 08.10.21 bis zum 10.10.21 an der LJKE-Herbstklausur teilgenommen.

Weiterlesen

Wir holen den Wald in die Stadt

Reisebüro “Zum Grünbiotop” in Fürth

Im Rahmen von “Aufbäumen” und dem Jubiläumsjahr lädt die Schule der Phantasie Fürth in Kooperation mit dem EineWeltLaden ein, Wald in der Stadt zu erleben und sich auf die Reise ins Grüne zu begeben. Mit einer „Waldmeister-Vernissage“ im ehemaligen Reisebüro auf der Königstraße 147 in Fürth eröffnet am 15. Oktober 2021 um 18 Uhr das fantastische Reisebüro „ZUM GRÜNBIOTOP“ – Wir holen den Wald in die Stadt!

Weiterlesen

Projektförderung: Teil 14

Auf nach draußen!

Heute stellen wir die letzte der im Rahmen der Programmförderung 2020 geförderten Einrichtungen vor, nämlich die seit 1999 existierende Klecks – Schule der Phantasie Wolfratshausen e.V.. Als Gegengewicht zum schulischen Kunstunterricht fördert die Einrichtung nicht die Präzision der Darstellung, sondern die Kreativität und Originalität. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Prozess des kreativen Tuns und nicht so sehr auf dem Ergebnis. Dabei wurde neben der Förderung der handwerklichen Fähigkeiten immer schon auf eine große Angebotsvielfalt der gestalterische Grundlagen Wert gelegt: Malerei, Zeichnen, Bildhauerei, Druck, Theater, Architektur, Film und Fotografie, Textilkunst u.v.m.

Weiterlesen