Ende der Ausstellung Frei-Raum Kunst

… ein digitaler Rundgang ist aber weiterhin möglich

Ein bisschen traurig war es schon, die Ausstellung Frei-Raum Kunst, die in Amberg im Rahmen des 6. Bayerischen Jugendkunstschultag gezeigt wurde, wieder abzubauen. Die Werke können aber noch weiterhin auf der Plattform Frei-Raum Kunst in Form von 3D-Rundgängen und Fotogalerien bewundert werden.

Fünf Wochen lang waren die weit über 100 Exponate von 20 bayerischen Jugendkunstschulen und vier Amberger Kindergärten und Schulen in Amberg an 17 Stationen zu sehen. Übrig blieben “nur” noch die 900 Wimpel in der Fußgängerzone Ambergs, die dort den Sommer über noch hängen bleiben werden.

Wimpelkette über der Fußgängerzone Ambergs

Die Ausstellung stieß in Amberg auf große Begeisterung – bereits drei Tage nach Eröffnung durften die Museen in Amberg wieder öffnen, so dass zahlreiche BesucherInnen sich die Ausstellung ansehen konnten.

Die positive Resonanz der Ausstellungs-BesucherInnen wurde auch im Gästebuch sichtbar.

Nun haben sich alle Exponate wieder zurück in ihre Werkstätten und Atelierräume gemacht und der LJKE ist schon dabei, erste Planungen für den Jugendkunstschultag 2024 anzustellen….