Landesförderung: Teil 4

Neue Techniken bei Kind und Werk e. V. Rosenheim

Jugendkunstschulen haben viele pädagogische Ziele: sie wollen eine non-formale Lernkultur schaffen, die Stärkenorientierung, Selbstwirksamkeit und Sozialraumorientierung ins Zentrum stellt. Sie wollen aber auch Räume zur praxisorientierten und ästhetischen Erfahrung eröffnen und Kindern und Jugendlichen Zugang zu neuen Techniken schaffen. Auch der Bezug zu Handwerk und möglichen Ausbildungsberufen ist dabei relevant. Die neuen Techniken Airbrush und Siebdruck, die dank der Programmförderung bei Kind und Werk e.V. Rosenheim umgesetzt werden, zielen genau hierauf ab.

Die beiden neuen Angebote werden von Anfang an bei Kind und Werk „groß“ gedacht: sie werden nicht nur dauerhaft in den Jahreskursen integriert, sondern auch dank interner Fortbildungen von den jeweiligen ExpertInnen an weitere KursleiterInnen transferiert.

Das Airbrushen war für die Kinder am Anfang gar nicht so einfach: „Es ist schon schwer, die richtige Menge zu erwischen, aber mit der Zeit wird’s besser!“ Hier wurde Fingerspitzengefühl und Durchhaltevermögen trainiert. Nachdem die Teilnehmenden die Freihandtechnik gut beherrschten, probierten sie sich in einem zweiten Schritt an den selbst ausgeschnittenen Schablonen. Hier ließen sich feine Konturen erzielen und dank der Schattenverläufe wurde das Bild schnell lebendig.

Anschließend konnten die Kinder auch ausprobieren, inwiefern sich die Technik in der Praxis umsetzen lässt: an einem Modellmotorrad in Originalgröße, das sich noch im Bau befindet, veredelten sie Tank, Seitendeckel und Schutzbleche mit der Airbrush-Technik.

Das Thema Feuer und Phönix haben sich die Kinder selbst ausgesucht.

Auch die Teilnehmenden aus der Kind und Werk-Jugendinitiative ArtCloud freuen sich über die Einführung einer neuen Programmschiene:  „Siebdruck ist eine tolle Technik, die einen auch mal ‚zwingt‘, out-of-the-box zu denken.“ Oder „Ich wollte schon so lange siebdrucken und hab‘ mich mega gefreut, das heute ausprobieren zu können.“ Die Technik des Siebdrucks lässt viel Raum zum Experimentieren mit Formen und Farben und das Arbeiten mit manuellen Schablonentechniken erlaubt viel kreativen Spielraum.