Landesförderung: Teil 7

Adventsboxen und ein neuer Raum in Würzburg

Wie man trotz Lockdown die Wartezeit auf Weihnachten verkürzen und künstlerisch aktiv bleiben kann, zeigte im Dezember die JuKu-Karawane Würzburg e. V. . Mit Unterstützung der Landesförderung konnte die KünstlerInnengruppe nicht nur spontan und mit viel Erfindergeist auf die Neuerungen reagieren, sondern auch mehr Angebot in ihren neuen Räumlichkeiten anbieten.

Vom 1. Dezember bis Heiligabend wurden am Bürgerbräu-Gelände und in der Außenstelle in Thüngersheim täglich eine neue bunte, von den Kindern gestaltete Adventsbox zum Thema „Vorfreude“ ausgestellt. In der Stadt wurden diese speziell behandelt auf einen Zaunpfahl geschraubt, so dass sich alle PassantInnen im wahrsten Sinne des Wortes „mit freuen“ konnten, denn die Kleinodien machten dank ihrer Beleuchtung auch von der Ferne einen stimmungsvollen Eindruck.

In mehreren Workshops bauten die beteiligten Kinder Miniaturszenen in kleine Holzkisten mit Glasscheibe. Dabei war der Ideenvielfalt keine Grenze gesetzt: vom ruhigen Winteraugenblick bis zur blühenden Sommerlandschaft teilten die jungen KünstlerInnen ihre Assoziationen zum Thema „Vorfreude“.

Auch nach Einführung des verschärften Lockdowns wurde die Kalenderidee weitergeführt. Telefonisch klärten die Kinder mit den KünstlerInnen ab, was sie bauen wollen und welches Material sie dazu benötigten.

Neben dieser größeren Aktion zum Jahresende standen im vergangenen Jahr in für die Karawane auch zwei erfreuliche Umzüge an: am 3. Oktober wurde die „Karawanserei – Einzimmergalerie der JuKu“ auf dem Bürgerbräugelände eröffnet. Neben Ausstellungen sollen hier auch – sobald möglich – wieder Kurse stattfinden. Ebenfalls im Oktober eröffnete in Thüngersheim die Künstlerin Rita Kolb die JuKu-Außenstelle Stadtoase mit Galerie und Workshopraum.

Im Januar 2021 wurde Rita Kolb übrigens vom Dachverband freier Würzburger Kulturträger interviewt. Das Video kann hier angesehen werden.

Ausgestattet mit dem “Ideenhut” und mit viel Material aus dem angrenzenden Atelier “Wolkenschiff” feierte die Kunstoase im Oktober ihr Eröffnung.