Wandmalerei in Wurz

Internationales Kunstprojekt in der Oberpfalz

Jugendkunstschule unterwegs: Viele Besucherinnen und Besucher bewunderten bei der Eröffnungsfeier in Wurz am Samstag den 15. Juni die Wandmalerei der Kunstschulen aus Domažlice , dem Landkreis Neustadt, Weiden und Cham. Initiiert wurde das Projekt vom LJKE-Mitglied Kunstbau Weiden.

Der historische Pfarrhof in Wurz ist ein echtes Idyll, das durften auch die Kinder und Jugendlichen, die Ende Mai am deutsch-tschechischen Wandmalereiprojekt “Welt ist Klang” teilnahmen, erfahren. An der Wand sind nun Musikrichtungen, Instrumente, Musik aus anderen Kulturen oder berühmte Musiker, wie Freddie Mercury zu erkennen.

Mitgestaltet und mitgemalt haben neben den TeilnehmerInnen aus Tschechien, Kinder und Jugendliche vom KUNSTbeTRIEB Cham, vom Kepler Gymnasium Weiden, aus Wurz und der Region.

Die “neue Wand” wurde am Samstag, den 15. Juni im Rahmen der 950-Jahrfeier von Wurz eingeweiht. Auch die tschechischen Jugendlichen aus der Grundkunstschule Jindřicha Jindřicha in Domažlice waren wieder zu Gast.Im Rahmen des grenzübergreifenden Projektes “Welt ist Klang” war die Gruppe an vielen Orten unterwegs: Beim Zeichnen im Waldnaabtal, beim Mittagessen im roten Ochsen Falkenberg, im Gespräch mit Künstlerin Susanne Neumann im Badehaus Maiersreuth und zurück in Wurz, beim Kinderkonzert “Die Bremer Stadtmusikanten” mit dem Ensemble “percussion posaune leipzig”. Ein Wochenende mit vielen Begegnungen, Eindrücken und einer lebendigen Kulturpartnerschaft!

Das Projekt wird unterstützt vom Deutsch-Tschechischen Zukunftsfond, vom Landkreis Neustadt, vom Bündnis “Neustadt lebt Demokratie” , vom CEBB Bavaria Bohemia und weiteren Förderern.