Wir holen den Wald in die Stadt

Reisebüro “Zum Grünbiotop” in Fürth

Im Rahmen von “Aufbäumen” und dem Jubiläumsjahr lädt die Schule der Phantasie Fürth in Kooperation mit dem EineWeltLaden ein, Wald in der Stadt zu erleben und sich auf die Reise ins Grüne zu begeben. Mit einer „Waldmeister-Vernissage“ im ehemaligen Reisebüro auf der Königstraße 147 in Fürth eröffnet am 15. Oktober 2021 um 18 Uhr das fantastische Reisebüro „ZUM GRÜNBIOTOP“ – Wir holen den Wald in die Stadt!

Die fast zweiwöchige Bespielung – ermöglicht durch das Projekt kultur.lokal.fürth. – erfolgt unter gestalterischer Leitung von Ulrike Irrgang (DER BOGENHOF) und in glücklicher Synergie zweier Kooperationspartner: Die Fürther Jugendkunstschule, die mit ihrem 15-jährigen Bestehen zum kulturell-nachhaltigen Aufbäumen! einlädt und dem EineWeltLaden, der Wald erleben und das Denken in Kreisläufen als wichtige Botschaft Bürgern nahebringen möchte. Und da „Reisen bildet“ warten u.a. neben einer wachsenden Ausstellung, einem Wald-Shop, einer kleinen Waldbücherei besondere Reiseangebote, wie Mikro-Abenteuer auf große und kleine Besucher.

Kernöffnungszeiten sind von Mo – Fr. 15-19 Uhr. Vormittags, abends und an den Wochenenden erfolgen Sonderprogramme.

Genauere Informationen und das aktuelle „Reise-Programm“ wird im Schaufenster ZUM GRÜNBIOTOP aushängen und findet sich kommend auf den Webseiten des EineWeltLadens, sowie der Schule der Phantasie- Fürth.  

Text und Fotos: Schule der Phantasie Fürth