pARTnerinnen

Kooperationsprojekte mit Mittelschulen 2022/223

16 Jugendkunstschulen, 37 Mittelschulen und bis zu 3100 Schüler:innen

Junge Menschen aus ganz Bayern erhalten durch das Kooperationsprojekt pARTnerinnen einen Zugang zu Kunst und Kultur. Während des Schuljahres 2022/23 bilden sich landesweite Partnerschaften zwischen Jugendkunstschulen und Mittelschulen – nicht nur in großen Städten, sondern auch in ländlichen und strukturschwachen Räumen. Künstler:innen aus den Jugendkunstschulen gehen in Mittelschulen aus der Region und öffnen und ergänzen den schulischen Bildungsraum für kreativen Freiraum und für die Begeisterung am künstlerischen Gestalten.  Schulisches Lernen wird durch die Verbindung mit kultureller Bildung bereichert und vertieft.

Bayernweite Kooperationsprojekte zwischen 16 Jugendkunstschulen und 37 Mittelschulen

Ziele und Motive

  • Zugang und Teilhabe vieler Mittelschüler:innen an Kunstprojekten
  • Förderung von Selbstwirksamkeit und Persönlichkeitsentwicklung durch Kulturelle Bildung
  • Kennenlernen künstlerischer Gestaltungsmitteln und Gewährung von Einblicken in kreative und handwerkliche Berufe
  • Ausbau von Kooperationen mit Schulen und langfristige Verankerung von Jugendkunstschulangeboten in Mittelschulen

So vielfältig die Partner:innen und Teilnehmenden, so vielfältig und phantasievoll sind auch die Themen und künstlerischen Mittel. Es werden kreative und handwerkliche Techniken von Graffiti, Mosaik, Druckgrafik, Fotografie, Malerei und Bildhauerei bis hin zu Tape- und Landart erprobt. Die Schüler:innen entdecken neue ungeahnte Fähigkeiten und Möglichkeiten des aktiven Gestaltens, mit denen sie ihre Lebenswelten und ihre Meinungen ausdrücken können. Gleichzeitig werden gesellschaftliche Herausforderungen und Themen wie Demokratie, Inklusion, Konsumwelten und Soziale Netzwerke verhandelt, um gemeinsam Gegenwart und Zukunft beeinflussen und mitgestalten zu können.

Das Projekt pARTnerinnen ermöglicht, künstlerische Prozesse kennenzulernen, eigene Ideen mit viel Kreativität zu entwickeln und umzusetzen und stellt gleichzeitig auch eine Präsentationsplattform für die Kunstwerke und Erfahrungen der Kinder und Jugendlichen dar.  Sie werden bei der Darstellung des Projektes auf Social Media mitwirken und in eigenen Beiträgen aus ihrer Sicht berichten. Kunstkooperationen können Brücken sein, unterschiedliche Kulturen und soziale Hintergründe sind dabei Bereicherungen für gemeinsames ästhetisches Arbeiten. PARTnerinnen versteht sich als ein bayernweites, kreatives und gemeinschaftliches Kunstprojekt und als eine vernetzte Plattform für Bildungs- und Kulturakteur:innen.

Das Projekt „pARTnerinnen – Kooperationsprojekte mit Mittelschulen 2022/23“ wird vom Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus gefördert. Auf dieser Seite finden Sie im Laufe der Projektlaufzeit Berichte, Fotos und weiterführende Links zu Projekten, die Dank der Unterstützung realisiert werden können.

pARTnerinnen_1.Pressemeldung_LJKE_20221110.pdf

Gefördert durch: